Für Demokratie und Toleranz gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Homophobie.

Ziel der Aktion ist es die Fans sowie die Öffentlichkeit stärker darauf aufmerksam zu machen, dass Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung keinen Platz in der Gesellschaft und im Sport haben.

Steht auf! - Kampagne gestartet

am .

Am Samstag, dem 03.12.2011 wurde in der Charlottenburger Sporthalle in Berlin vor dem 3. Liga Spiel der Handballerinnen von den Spreefüxxen Berlin, mit den weiteren teilnehmenden Vereinen Türkiyemspor, BSV Al Dersimspor, team berlin, Seitenwechsel, TuS Makkabi  sowie dem Gastverein VFL Oldenburg II,  die Aktion "STEHT AUF - Gemeinsam gegen rechte Gewalt, Rassismus und Diskriminierung!” präsentiert.